Blogging Feminie on FB: July 2017

Posted on Updated on

FB Chronik, 21. Juli 2017

Das Schönste ist, wenn das Leben uns küsst.

Die ‘weiblich-somatische’ Frage dazu lautet: Lässt Du Dich vom Leben denn genügend küssen? Lässt Du seine Küsse auch zu? Und spürst Du wie sie Dich erregen, im Moment an dem Du hingibst, Dein Du?

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 19. Juli 2017

I find deep happiness in love. Loving and appreciating myself as much as I love and appreciate my beautiful partner, my beloved friends, my family and every loving person around.

I deeply admire what we are able to create out of such love – together.

It’s beyond imagination. And definitely beyond ‘calculation’.

Thank you so much for your unconditional love!

The love you give.
The love you are.
The love you receive in the moment of surrender.

Each one of you.

It truly works miracles! And causes happiness. And peace.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 14. Juli 2017

It is one of those most precious moments when you are being touched by someone without being physically touched by the one.

And it’s here where you hear magic NOTHINGNESS speak.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 9. Juli 2017

Nicht das, was wir haben und nicht das, was wir nehmen oder uns vermeintlich gebührt, ist das, was uns ausmacht. Sondern das, was wir geben, zeichnet uns.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 9. Juli 2017

Liebe ist auch das, was wir gestalten. Nicht nur das, was wir sind oder nicht sind.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 9. Juli 2017

Der eigentliche Sinn unserer Existenz entwächst immer unserer Nacktheit – nie unserem Geld und der ‘Kleidung’, die wir tragen.

Deshalb zeige Dein Herz und Deine Gefühle. Und nicht als Erstes Dein Schuh und Dein Geld.

Deine Seele könnte sich Dir ansonsten noch an den Kragen wagen.

Bis Du Dir selbst entrinnst in Deiner Gespaltenheit.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 9. Juli 2017

Wenn Du an einem Kraftort schreist, so wie Du an jedem anderen Ort schreist, wird Dir die Kraft jenes Ortes verschwiegen bleiben.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 9. Juli 2017

Manchmal kann es dauern, bis sich das Wissen ins Verstehen und von da ins Handeln integriert.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 9. Juli 2017

Wenn ich mich von Dir distanziere, wird mein Blick auf Dich ganz neu.

Und die Liebe für Dich, sie weitet sich.
Lässt mein Herz zu Dir zurückfliegen.
Und mich in einer neuen Nähe an Dich schmiegen.

Jetzt, in der wachsenden Distanz zu Dir, wächst meine Liebe hin zu Dir.

Und flüstert mir: ich bleib Dir treu.

(SLH/ RCIk)

 

FB Chronik, 3. Juli 2017

Es ist durchaus möglich, mich als König/ Königin zu fühlen, ohne dass mir ein anderer/ eine andere dienen muss.

Im NICHTS bin ich die, die ich bin.
(… bin ich der, der ich bin) und fliesst zu mir, wer ich bin. Und dass ich bin.

Im NICHTS lernen wir, über das Hören, das Wahrnehmen und das Fühlen zu dienenden Königinnen und Königen zu werden.

Zu dienen und zu danken.
Weil wir (Teil der lebendigen Schönheit und der Liebe) sind.

(SLH/ RCIk)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s